nee, so also.

Leave a comment
johannesburg

Er stand mir gegenüber, ich saß am Tisch inmitten von vernachlässigten Papieren über heritage laws und memory politics und er stand dort, doch in Gedanken war er wohl auf der Flucht, rennend, hierhin und dorthin. Rastlos stand er da, ganz still aber, die Hände nun auf die Tischplatte gestützt, und er machte mir ein wenig Angst, da seine Augen flackerten (ich sehe was, was du nicht siehst) und er von einem Gesprächsfetzen zum nächsten sprang, ohne auf seine Zuhörerin zu achten. Meine Hand fuhr über den Tisch nach vorn, weil ich zum Bekräftigen meiner letzten Äußerung meine Finger auf seinen Arm hatte legen wollen, aber sie blieb in einer Pfütze stehen, überrascht, und mein Freund schaute so verwundert wie ich. Wir sahen auf die nassen Flecken auf der Tischoberfläche und sahen uns an. Mein Freund hielt – wie erklärend – seine Hände in die Luft und wieder sahen wir beide, wie Tropfen hinter Tropfen seine Unterarme hinab rann und kurz glaubte ich an ein Wunder, Transsubstantiation oder ähnliches, das hatte ich mal gelernt; vermutete dies, denn so etwas hatte ich noch nicht gesehen. Wäre es Blut, wären wir nahe Lourdes. Doch es war Schweiß oder ein anderes magisches Elixier, das dem Körper meines Freundes entwich, während er voller Erregung vor seiner Zerrissenheit zwischen der afrikanischen Tradition und anderem Geheimwissen berichtete. Mich wunderte das, und auch jetzt tut es das noch. Diese Dinge zwischen Himmel und Erde machen mir Angst, aber es ist eine mit Neugier gepaarte Angst, die ihre kleinlaute Furcht durch das Wissenwollen an die Wand drängt und zaghaft und eindringlich fragt: Wann lässt du mich sehen, mein Freund? Mein Freund nickt dann mit der Gleichgültigkeit eines, der zwischen Himmel und Erde wandert, ob der Erregung der ohso! Abgeklärten, aber er lächelt auch (milde), mein Freund, und verspricht, dass er zeigen wird.  

The Author

kulturalista

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s