wortperlen: “GENUSS-STARRE”

Leave a comment
erlebt, ehrlich wahr / gehört / kurios

 

Hierneulich, auf einem Ausziehsofa in Eindhoven, Holland, sitzend, blicke ich ins schöne Gesicht meiner Freundin, das von einem bescheidenen Lichteinfall durch die dunstige Tristesse vor dem Fenster geadelt wird, wie sie dort sitzt sieht sie aus, als hätte Vermeer sie malen können (aber hätte er auch den Himmel über der brabantischen Industrie-Metropole in sein Repertoire an Lichtspielen aufgenommen?), einzig, dass sie keinen Brief als Bildgeheimnis in der Hand hält, sondern ein gefülltes Weinglas, und keine zwei ihr schmeichelnden Gecken zu ihrer Rechten hat. Wein also hält sie, über dessen Nachteile die andere schöne Freundin, die dort neben mir sitzt,, forscht, wenn sie nicht in Eindhoven ist. Sie sitzt im Schatten (Vermeer hat, das las ich irgendwo, kein Grau für die Strukturierung der Schatten auf seinen Bildern verwendet, sondern das Problem der Farbwegnahme anders gelöst, seine Bilder sollen zunächst ganz hell gewesen sein, die Kunst war hier eine des Verdunkelns) und schaut so gebannt wie wir anderen Halberleuchteten. Da sitzen wir, clair-obscur und whatwhat, in Eindhoven auf dem Sofa und starren aufs Eigene: Eine Sendung über Hagenbecks Tierpark, deutsche Kolonialgeschichte im Exil-TV in Holland, Im Gerade-Jetzt der Bildwelt bearbeitet ein Tierpfleger in Hamburg ein dickes Schwein mit einer Bürste, schrubbt ihm den Rücken und die Flanken, bereitet ihm wohl Einiges an Wohlbehagen, denn in einer fast aufgeregten Stimmlage teilt der massierende Pfleger einem wo auch immer verorteten Publikum mit, dass sich die Sau nun nicht mehr großartig bewege, da sie sich in „Genussstarre“ befände. Der Ton wird dem Pfleger abgedreht, es geht jetzt schon um andere Kreationen des Tierreichs, aber wir drei lächeln, den Blick eher ins Graue denn auf den Bildschirm, lächeln, ob nun erleuchtet oder nicht, und sparen uns dieses Wort für die kommenden Nächte auf, wie eine Perle unter der Zunge: „Genussstarre“.

The Author

kulturalista

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s