50 jahre afrikanische (un)abhängigkeiten

Leave a comment
erlebt, ehrlich wahr / lesen

wieder einer dieser vorsätze: mehr lesen.

ein vorschlag: mehr gutes lesen.

zum beispiel die jüngst erschienene publikation “50 jahre afrikanische (un)abhängigkeiten” von africavenir & dem verwandten verlag ‘exchange & dialogue’ .

der untertitel der ausgabe ist gesetz: ‘eine selbstkritische bilanz’. das 260 seiten starke buch ist hervorragend aufgemacht, inhaltlich überzeugend & könnte zum  standardwerk der afrikabezogenen, jüngeren literatur werden, im sinne von foucaults ‘ein buch, das andere ermöglicht’.

dies ist ein wichtiges geschenk, eine kompilation für alle heranwachsenden in ihrer umgebung, die lernen wollen; für alle älteren, die vielleicht doch noch ver-lernen wollen; für alle mit offenen ohren & herzen. die ‘chronologie der afrikanischen (un-)  abhängigkeiten’ am schluss ist konzise & übersichtlich; und bringt die part-time heimat ibadan wieder ein stück näher. natürlich hätte noch viel mehr hineingehört in diesen band, aber das stimmengewirr – das auch endlich mal die frauen, wenn auch nicht übermäßig vertreten, nicht im extra-band abhandelt, sondern als teil des ganzen begreift –  ist anregend. wann erscheint es auf yoruba,  portugiesisch, englisch französisch, douala, shona und zulu?

in diesem buch stecken arbeit & engagement  – es ist schön & wichtig, und kommt zu einem richtigen moment.

zu beziehen über africavenir.

——

in ähnlichem sinne – eine fußnote:

‘My role – and that is too emphatic a word – is to show people that they are much freer than they feel, that people accept as truth, as evidence, some themes which have been built up at a certain moment during history, and that this so-called evidence can be criticized and destroyed.’

Michel Foucault. (1988). ‘Truth, power, self: An interview with Michel Foucault October 25 1982’. In Luther H. Martin and Patrick Hutton (eds.), Technologies of the Self: A Seminar with Michel Foucault. Massachusetts: University of Massachusetts Press, p.10.

 

 

 

 

 

 

The Author

kulturalista

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s